Posterpräsentation

Posterpräsentation

Digital Humanities: Laufende Projekte im Bereich Islamwissenschaft, Arabistik, Iranistik und Turkologie

In der Islamwissenschaft und angrenzenden Disziplinen entstehen zur Zeit eine Reihe von Projekten, die dem Bereich der Digital Humanities zuzurechnen sind. Diese Projekte nutzen digitale Technologien in vielfältiger Weise, sei es zur Anlage von Datenbanken oder zur online-Edition von Texten, für Glossarien oder aber auch im Rahmen von e-Learning Angeboten, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Posterpräsentation soll einer möglichst großen Zahl von digitalen Projekten die Möglichkeit bieten, über Aufbau, Ziele und Ergebnisse sowie auch über die zur Anwendung kommenden computergestützten Technologien und Methoden zu informieren.

Wir laden daher alle, die ein solches Projekt leiten oder daran beteiligt sind, dazu ein, ein Poster zu ihrem Projekt zu erstellen. Die Poster, die während der ganzen Zeit des DOT aufgehängt bleiben, werden im Vorfeld eines Panels zum Einsatz digitaler Methoden in der Textanalyse im Rahmen einer Session am Donnerstag von 12:30 bis 13:30 präsentiert.

Sektionen: Arabistik; Iranistik; Islamwissenschaft und Turkologie

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Eva Orthmann/Bonn.

Zuletzt geändert am 14. August 2013 um 10:43 Uhr