Call for Papers

- Call for Papers -

32. Deutscher Orientalistentag 2013

23. bis 27. September 2013 in Münster

Seit 1921 richtet die Deutsche Morgenländische Gesellschaft im Abstand von i. d. R. drei Jahren den Deutschen Orientalistentag aus. Vom 23. bis 27. September 2013 wird der DOT zum ersten Mal in Münster stattfinden.

Die einzelnen Vorträge und Panels sind in folgenden Fachsektionen und fächerübergreifenden Sek­tionen gebündelt:

Afrikanistik Japanologie
Ägyptologie Judaistik
Altes Testament Koptologie und Christlicher Orient
Altorientalistik und Vorderasiatische Archäologie Koreanistik
Arabistik Osmanistik
Byzantinistik Semitistik
Indogermanistik Sinologie
Indologie und Südasienkunde Südostasienkunde
Iranistik Turkologie und Zentralasienkunde
Islamwissenschaft  
   
Historische Anthropologie und Materielle Kultur Kunst und Archäologie
Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Recht

Kooperationen zwischen den Sektionen in Form von fächerübergreifenden Panels (idealerweise 3-6 Vor­tragende) sind sehr willkommen.

Für die Anmeldung eines Vortrags werden neben dem Vortragstitel ein Abstract (ca. 250 Wörter), die Angabe des Namens, der Adresse, Institution oder Universität, an der das Studium absolviert wur­de, sowie der gewünschten Sektion und ggf. auch der Titel des Panels und der Name der Panel­leiterin/des Panelleiters per email als doc/odt und als pdf an dot2013@uni-muenster.de erbeten.

 Die Abgabefrist wurde verlängert und endet nun am 21. April 2013.

Die Teilnahmegebühr von 100 € (ermäßigt 50 €) ist vor Beginn der Tagung zu entrichten, für Anmel­dungen bis zum 30. Juni (Frist wurde verlängert) gilt ein reduzierter Beitrag von 80 € (ermäßigt 40 €). 

Weitere Informationen finden Sie unter Anmeldung

 

 Call for Papers als PDF herunterladen

Zuletzt geändert am 24. Juli 2013 um 9:02 Uhr